Die AfD und Geflüchtete

Was rechte Ideologie gesellschaftlich bewirkt



Inhaltsverzeichnis
Die AfD und Geflüchtete
Was rechte Ideologie gesellschaftlich bewirkt
29,90 €

Paperback 29,90 €

Zum Buch

Details

Die Alternative für Deutschland (AfD) gewinnt bundesweit steigenden Einfluss auf parlamentarische und öffentliche Debatten – maßgeblich mit ihren rechtspopulistischen Forderungen. Von Bedeutung ist hierbei insbesondere der Fokus der Partei auf die Themen Zuwanderung, Asyl und Islam. Die daraus resultierende Diskursverschiebung in Politik und Gesellschaft wirkt sich auch auf in Deutsch-land lebende Menschen mit Fluchterfahrungen aus. Diese Auswirkungen stehen im Fokus der Un-tersuchung von Juliana Damm und Maren Mlynek. Die Autorinnen geben dabei zunächst einen Abriss über die Entwicklung der AfD seit 2012 und ana-lysieren ihre Programmatik, parlamentarischen Initiativen und öffentlichen Auftritte. Vor diesem Hin-tergrund untersuchen sie auf der Basis von explorativen Interviews, die sie mit Fachkräften geführt haben, die in der Arbeit mit Geflüchteten tätig sind, welche Auswirkungen die von der AfD bewirkte Diskusverschiebung auf die Lebenssituation Geflüchteter in Deutschland hat. Mithilfe inhaltsanalytischer Analysetechniken arbeiten die Autorinnen fünf Hauptkategorien heraus, welche die Lebenssituation Geflüchteter mit Blick auf den aktuellen rechtsgerichteten Diskurs auf-zeigen. Dabei wird deutlich, dass die von der AfD verbreiteten Ideologien sich negativ auf das An-kommen Geflüchteter in Deutschland auswirken und zudem eine Integration erschweren oder gar verhindern. Abschließend eröffnen die Autorinnen unter Bezugnahme auf Zygmunt Baumans Ambivalenz in der Moderne (2005) einen Ausblick, wie den von ihnen festgestellten Entwicklungen entgegengewirkt werden kann.
Autor/-in

About the author

Maren Mlynek und Juliana Damm studierten Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt a.M. und an der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt der Interkulturellen Kommunika-tion und Bildung. Derzeit leben beide in Köln. Maren Mlynek ist im Bereich der ambulanten Jugend-hilfe tätig, Juliana Damm in einem Projekt zur beruflichen Integration Geflüchteter.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Juliana Damm, Maren Mlynek
Herausgeber/-in Gudrun Hentges, Volker Hinnenkamp, Anne Hone, Hans-Wolfgang Platzer
Anzahl der Seiten 252
Sprache Deutsch
Gewicht (kg) 0.3280
ISBN-13 9783838214481