Dimensionen von Gesundheit und Gesundheitsförderung

Subjektive Gesundheitsvorstellungen als Orientierung für die Praxis der Gesundheitsförderung



Inhaltsverzeichnis
Dimensionen von Gesundheit und Gesundheitsförderung
Subjektive Gesundheitsvorstellungen als Orientierung für die Praxis der Gesundheitsförderung
29,90 €

eBook 19,99 €

Zum Buch

Details

Angesichts der stetig anwachsenden Lebenserwartung der Menschen in den westlichen Industriestaaten rückt das Thema 'Gesundheit' und vor allem Gesundheitserhaltung in unserer Gesellschaft immer mehr in den Mittelpunkt, zumal der Kostenfaktor der Gesunderhaltung aktuell eine erhebliche Rolle spielt. Ina Wegener stellt neben der umfangreichen theoretischen Auseinandersetzung mit dem Themenbereichen Gesundheit und Gesundheitsförderung vor allem die Erforschung subjektiver Gesundheitsvorstellungen in den Mittelpunkt Ihrer vorliegenden empirischen Studie. Da die Bedeutung subjektiver Gesundheitsvorstellungen, definiert als die Gesamtheit aller gesundheitsbezogenen Vorstellungen, hinsichtlich der Erklärung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils immer wieder zur Diskussion steht und demzufolge das Wissen über individuelle Sichtweisen von Gesundheit sowie die daraus resultierenden Handlungs- und Bewältigungsstrategien Basis für jede Art von Gesundheitsförderung sind, interessiert sich die Autorin vor allem für diese gedanklichen Konstruktionen. Die qualitative Interviewstudie, in der die subjektiven Gesundheitseinschätzungen und Gesundheitstheorien von Menschen in ausgewählten sozialen Kontexten untersucht werden, mündet in abschließende Überlegungen zu daraus ableitbaren Konsequenzen. Sie können für eine subjektorientierte und salutogenetisch orientierte Praxis der Gesundheitsförderung als Grundlage dienen, in der sowohl die individuellen Gesundheitsvorstellungen als auch der aktuelle Lebenskontext des Individuums Berücksichtigung finden. Mit dem sehr umfangreichen theoretischen Teil sowie der Beleuchtung des Themas Gesundheit aus Blickwinkeln der unterschiedlichsten Disziplinen heraus bietet die Studie dem Leser einen umfassenden Überblick. Der auf die theoretischen Überlegungen aufbauende empirische Teil ist differenziert und gut nachvollziehbar dargestellt. Der Anhang enthält alle Informationen, die der Leser benötigt, um die qualitative Untersuchung Schritt für Schritt nachvollziehen zu können.
Autor/-in

About the author

Ina Wegener, Jg. 1962, arbeitete nach Abschluss ihres Lehramtsstudiums an der Universität Hannover im Fachbereich Erziehungswissenschaften sowie nach der Diplomprüfung im Studiengang Erziehungswissenschaften im Bereich der außerschulischen Bildung. Sie unterrichtete anschließend in Hessen und lehrt mittlerweile in Niedersachsen.
Parallel dazu beschäftigt sie sich im wissenschaftlichen Bereich mit qualitativer Sozialforschung / Gesundheitsforschung / Public Health.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Ina Wegener
Anzahl der Seiten 330
Sprache Englisch; Deutsch
Erscheinungsdatum 03.11.2003
Gewicht (kg) 0.4540
ISBN-13 9783898213134