Bedient und geführt? Konfliktbewältigung bei kirchlichen Zentralisierungsprozessen

Eine empirische Exploration bei Fusionsprozessen von Kirchengemeinden in der Neuapostolischen Kirche



Inhaltsverzeichnis
Bedient und geführt? Konfliktbewältigung bei kirchlichen Zentralisierungsprozessen
Eine empirische Exploration bei Fusionsprozessen von Kirchengemeinden in der Neuapostolischen Kirche
24,90 €
Zum Buch

Details

Die Schließung einer Kirchengemeinde führt regelmäßig zu Konflikten. Oft entladen sich an einem solchen Vorgang aufgestauter Ärger und nicht verarbeitete alte Differenzen. Roger Kammer untersucht die Besonderheit der Konflikte, die mit der Institution Kirche selbst und den Prozessen einer Gemeindeschließung verbunden sind, detailliert und exemplarisch bei der Neuapostolischen Kirche im deutschsprachigen Raum. Dabei berücksichtigt er in besonderem Maße soziologische und religionsgeschichtliche Zusammenhänge. In einem empirischen Teil lässt er Mitglieder aus verschiedenen Regionen der Neuapostolischen Kirche in Westeuropa zu Wort kommen, deren Gemeinde bereits geschlossen wurde. Ihre Erfahrungen verdichtet Kammer zu Antworten auf die Frage, wie dabei entstandene Konflikte aus Sicht der Betroffenen verlaufen. In allen untersuchten Einzelfällen hat sich durch die Schließung das Verhältnis der Betroffenen zu Kirche und Gemeinde verändert. Zumeist haben zudem erhebliche Mängel bei Planung und Durchführung solcher Prozesse und fehlende situationsbezogene Seelsorge die dabei entstehenden Konflikte wesentlich und zudem unnötig verschärft. Im Abschluss gibt Roger Kammer fundierte und konkrete Empfehlungen, wie und in welcher Form die Schließung einer Kirchengemeinde am besten vorbereitet und begleitet werden sollte.
Autor/-in

About the author

Roger Kammer, Jahrgang 1970, ist seit Geburt Mitglied der Neuapostolischen Kirche und war viele Jahre als ehrenamtlicher Amtsträger in ihr tätig. Er ist Geschäftsführer einer österreichischen Tochterfirma eines deutschen Unternehmens der Chemieindustrie und lebt seit 2008 in Baden bei Wien. 2012 schloss er seinen Masterstudiengang in Mediation ab.
Stimmen zum Buch

Stimmen zum Buch

„[D]ie Studie [vermittelt] einen interessanten Einblick in Prozesse, denen sich auch die Großkirchen perspektivisch stellen müssen, wenn ihre Bemühungen zur Wiedergewinnung von Mitgliedern scheitern sollten. Wer also Interesse hat, sich mit dieser Art von Problemen auseinanderzusetzen, dem sei Kammers Untersuchung wärmstens ans Herz gelegt.“ (CulturalNoise Online Magazin, 19.11.2012)

„Hinter dem […] Titel ‚Konfliktbewältigung bei kirchlichen Zentralisierungsprozessen‘ findet man eine ungewöhnlich wertvolle wissenschaftliche Arbeit, die sich mit dem Erleben von Gemeindemitgliedern der NAK, deren Kirchengemeinde geschlossen wurde, befasst. Diese Arbeit ist für die NAK von erheblicher Bedeutung und auch von einiger Brisanz.“ (Religionsreport Magazin, 02.04.2012)
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Roger Kammer
Anzahl der Seiten 150
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.05.2012
Gewicht (kg) 0.2500
ISBN-13 9783838203799