Finalität als Naturdetermination

Zur Naturteleologie bei Teilhard de Chardin



Inhaltsverzeichnis
Finalität als Naturdetermination
Zur Naturteleologie bei Teilhard de Chardin
22,80 €
Zum Buch

Details

Angesichts der ökologischen Krise und der zunehmenden Zivilisationsprobleme ist es notwendig, einen philosophischen Naturbegriff, der das Verhältnis des Menschen zur Natur aufgrund dieser Tatsache neu bestimmt, zu entwickeln. Der Jesuit, Paläontologe und Philosoph Pierre Teilhard de Chardin (1881-1955) ist ein herausragendes Beispiel einer Vermittlung von Naturwissenschaft und Naturphilosophie. Teilhard entwirft eine Zusammenschau von transzendent-metaphysischer Teleologie, die aus dem christlichen Glauben heraus Gott als einzige Zweckursache des Geschehens sieht, philosophischer Anthropologie und naturwissenschaftlich orientierter kausalmechanischer Evolutionstheorie, dem allmählichen Entwickeln eines höheren Zustands aus einem vorhergehenden. Die in der Ursache gegründeten Seinszusammenhänge ergeben einen vom Ziel her bestimmten Zusammenhang. Gott ist Totum alles wirklich Seienden im Horizont des möglichen Seins. Das für Teilhard so wichtige teleologische Prinzip hat seinen philosophiehistorischen Ursprung bei Aristoteles, der damit eine Denktradition begründete, die im Gegensatz zum kausal-mechanischen Weltbild der Naturwissenschaften steht und die sich über Thomas von Aquin und Hegel bis zu Teilhard als vorläufig letztem Höhepunkt erhält. Der aus Teilhards Naturphilosophie folgende Optimismus kann von großer Bedeutung für die Gegenwart sein. Er resultiert aus der Übernahme von Verantwortung für die Schöpfung und ist die ethische Konsequenz aus Naturfinalität und christlichem Universalismus. Der Autor: Erik Lehnert, geb. 1975 in Berlin. Studium der Philosophie, Geschichte sowie Ur- und Frühgeschichte in Berlin, z. Z. Promotion über die Aktualität der Philosophie von Karl Jaspers. 1995 bis 1997 Mitherausgeber von "Aletheia - Neues kritisches Journal der Philosophie, Theologie, Geschichte und Politik", Veröffentlichungen u.a. zur Philosophie des 19. Jahrhunderts.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Erik Lehnert
Anzahl der Seiten 106
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.06.2002
Gewicht (kg) 0.1720
ISBN-13 9783898211734