Genuss als Baustein der Gesundheitsförderung

Argumente für eine positive Drogenprävention



Inhaltsverzeichnis
Genuss als Baustein der Gesundheitsförderung
Argumente für eine positive Drogenprävention
24,80 €
Zum Buch

Details

Der eine nennt sie 'Drogen', der andere 'Genussmittel': Psychoaktive Substanzen waren über die Jahrhunderte hinweg Wegbegleiter der Menschheit und haben auch heute nichts von ihrer Anziehungskraft auf den Menschen verloren. In historischen Dimensionen wird seit einem relativ kurzen Zeitraum eine grundlegende Unterscheidung der Substanzen in legal und illegal getroffen, die große Auswirkungen auf den Umgang mit den jeweiligen Konsumenten hat. Die bisherige Vorgehensweise der Drogenprävention stößt dabei an ihre Grenzen. Jochen Becker zeigt in seinem vorliegenden Buch anhand der kulturhistorischen Geschichte der Genussmittel Alkohol, Tabak, Cannabis und Opium in Mitteleuropa deren Bedeutung und Funktion für die Menschen, das Zustandekommen verschiedener Verbote und schließlich die Entwicklung der Präventionsansätze auf, die den alternativen Weg einer 'positiven Drogenprävention' beschreiten wollen. In der positiven Drogenprävention spielt der Grundsatz 'Aufklärung statt Abschreckung' eine bedeutende Rolle. Dabei sind Risikokompetenz sowie auch Genussfähigkeit wichtige Faktoren auf dem Weg zu einem 'gesunden' Drogenkonsum.
Autor/-in

About the author

Jochen Becker ist Diplom Sozialarbeiter/Sozialpädagoge. Er studierte an der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit und arbeitet im Krisendienst der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Becker Jochen
Anzahl der Seiten 170
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 09.05.2003
Gewicht (kg) 0.2520
ISBN-13 9783898212540