Grüne Spitzen - Elitenbildung in einer egalitären Partei



Inhaltsverzeichnis
Grüne Spitzen - Elitenbildung in einer egalitären Partei
19,90 €
Zum Buch

Details

Wie halten es die Grünen mit ihrer innerparteilichen Elite, deren bloße Existenz schon dem Selbstverständnis der Partei zuwiderlief? Die Grünen wollten die deutsche Demokratie in ihrem Sinne neu beleben und sich daher von den anderen Parteien möglichst stark unterscheiden – auch und besonders in ihrer inneren Struktur. Vor diesem Hintergrund gilt es die folgenden Frage zu beantworten: Wie sollte bei den Grünen die Bildung von Eliten verhindert werden? Wie hat sie sich (trotzdem) entwickelt? Welchen Charakter hat die Führungsschicht der Partei heute? Dies sind die zentralen Fragen, auf die die vorliegende Studie eine Antwort gibt. Dazu hat der Autor die Karrieren von rund 480 Funktionsträgern untersucht.
Autor/-in

About the author

Jürgen Stern, M. A., hat Politikwissenschaft, Geschichte und Psychologie an der Universität Passau studiert. Er ist dort Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft I und Mitarbeiter am Institut für Kommunikationsforschung und Journalistenausbildung.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Jürgen Stern
Anzahl der Seiten 174
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 12.07.2004
Gewicht (kg) 0.2570
ISBN-13 9783898212960