Intelligenz contra Begabung



Inhaltsverzeichnis
Intelligenz contra Begabung
24,90 €

eBook 16,99 €

Zum Buch

Details

Sowohl dort, wo es darum geht, vorhandene Hochbegabungen zu fördern, als auch in Fällen von Begabungsschwächen ist es, wie Bernhard Waszkewitz im einzelnen darlegt, besonders wichtig, zwischen Intelligenz und Begabung zu unterscheiden. Ist Intelligenz die Fertigkeit, die Aufgaben des Lebens wie des Berufes zu lösen, handelt es sich bei den Begabungen um angelegte Fähigkeits- oder Funktionspotentiale, die im Laufe der Entwicklung zu entfalten sind, deren bestmögliche Entfaltung bei allen Mitgliedern der Gesellschaft für diese besonders wichtig ist, wenn sie wenig besitzt, also wenig Land und wenig Rohstoffe ihr eigen nennt. Denn dann hängt ihr Erfolg im internationalen Vergleich vor allem vom Stand ihres Know-hows ab, und das basiert auf entfalteten Begabungen. Und so braucht man sich nicht zu wundern, daß Aufbau und Verteilung von Begabungen und Intelligenz sehr unterschiedlich sind, daß es relativ mehr hohe Intelligenzen als hohe Begabungen gibt. Intelligenz ist auch abhängig von den erlernten und gespeicherten Inhalten und Fertigkeiten, Begabung ist aber keine Frage der Inhalte, sondern eine der Möglichkeiten. So braucht es dann sehr verschiedene Umstände, ob man Intelligenz steigern oder Begabungen fördern will, ganz abgesehen davon, daß die verschiedenen Begabungen besonders unterschiedliche Förderungsmethoden verlangen. Und mit diesen Fragen der Begabungsförderung setzt sich Bernhard Waszkewitz hier auseinander, wobei er nicht vergißt, auf das Problem der verpaßten Chance hinzuweisen, wenn nicht rechtzeitig die richtigen Aufgaben zur Entfaltung gestellt werden und damit Begabungspotentiale endgültig verloren gehen. Es kommen damit all jene Fragen auf, die bei einer Neugestaltung unseres Schul- und Ausbildungswesens für eine möglichst umfassende individuelle Förderung entscheidend sind.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Bernhard Waszkewitz
Anzahl der Seiten 134
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 14.02.2005
Gewicht (kg) 0.2070
ISBN-13 9783898214544