Leitfaden zur Beurteilung und Beurteilungsgestaltung

Fragen der Systematik im Beurteilungswesen in Schule und Betrieb



Inhaltsverzeichnis
Leitfaden zur Beurteilung und Beurteilungsgestaltung
Fragen der Systematik im Beurteilungswesen in Schule und Betrieb
30,17 €
Zum Buch

Details

Ein Kardinalproblem aller Beurteilung und Bewertung ist der Bezugspunkt. Bei den meisten Beurteilungssystemen wird er nicht definiert. Es wird von den Beurteilern erwartet, daß sie "wissen" bzw. im Gefühl haben, wo der Normalwert liegt, und dieses Wissen in ihre Urteile eingeht. Wie subjektiv dieses Wissen aber ist, erkennt man erst dann, wenn man eine Vielzahl solcher Beurteilungen untersucht und nachgeprüft hat. Erst die Taxonomielehre als Folge der Lernzielbestimmung und der Curricula liefert erste Anhaltspunkte für fixierte Normwerte. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend, entwickelt der Verfasser ein komplexes, aber übersichtliches Taxonomiesystem für kognitive, ideologische, motorische und soziale Vorgabewerte. Mit einer einheitlichen 5-Stufen-Skala verhindert er zudem, die Wahrnehmungsdifferenzierung der Beurteiler zu überfordern. Im Verlaufe der Darstellung zeigt er an Beispielen, die wie die Arbeitsprogramme auf Diskette (im Format MS Excel 7.0) beigefügt sind, wie ein solches System zu handhaben ist und welche Möglichkeiten der Auswertung gegeben sind. Hinweise auf die Nutzung in Schule und Betrieb fehlen nicht.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Bernhard Waszkewitz
Anzahl der Seiten 82
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.05.2001
Gewicht (kg) 0.1410
ISBN-13 9783898211154