Mediation als aussergerichtliches Konfliktlösungsmodell

Am Beispiel der Trennungs- und Scheidungsmediation in der Bundesrepublik Deutschland



Inhaltsverzeichnis
Mediation als aussergerichtliches Konfliktlösungsmodell
Am Beispiel der Trennungs- und Scheidungsmediation in der Bundesrepublik Deutschland
39,90 €
Zum Buch

Details

Mediation liegt im Spannungsfeld von Konflikt und Konsens. Werner Glenewinkels Buch widmet sich dem Thema von zwei Seiten: Zum einen wird Mediation als ein allgemeines außergerichtliches Konfliktlösungsmodell vorgestellt. Zum anderen geht es um Mediation als Verfahren in Trennungs- und Scheidungssituationen. Immer wird Mediation eingebettet in die übergreifende und internationale Diskussion um außergerichtliche Konfliktlösungen. In dieser Darstellung wird das Recht als Rahmen verstanden, in dem die rechtssoziologischen, psychologischen und gesellschaftspolitischen Komponenten von Mediation gleichermaßen entfaltet werden müssen, um der Mediation - insbesondere der Trennungs- und Scheidungsmediation - ihren angemessenen Standort im System der Konfliktbearbeitung zuweisen zu können. Angesichts der Euphorie, mit der Mediation bisweilen als das sanfte Konfliktlösungsmodell mit hohen Erwartungen und Hoffnungen belegt wird, werden auch die Schwächen und Grenzen von Mediation als Verfahren sowie ihre möglichen Zukunftsperspektiven sorgsam diskutiert. Die Ausführungen wenden sich nicht nur an die Leserinnen und Leser, die an Mediation interessiert sind und einen systematischen und vertiefenden Einblick gewinnen wollen, sei es im Rahmen einer Ausbildung oder zur Entdeckung der Möglichkeit mediativen Handelns im eigenen Tätigkeitsbereich. Sie wenden sich auch an jene, die bereits im Tätigkeitsfeld Mediation arbeiten und sich über den Stand der Diskussion informieren wollen, z.B. bei den rechtlichen Erlaubnisgrenzen oder den Erwartungen nach Rollenklarheit. Um die Anschaulichkeit und den Gebrauchswert der Darstellung zu erhöhen, ist das Buch mit vielen Grafiken und Schaubildern ausgestattet. Der Autor: Werner Glenewinkel, Jurist und Mediator (BAFM), ist zur Zeit als Dozent an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung NW in Bielefeld tätig.
Stimmen zum Buch

Stimmen zum Buch

„Der Jurist und Mediator Werner Glenewinkel trägt mit seinem Buch zur längst fälligen Aufwertung der Mediation aus juristischer Sicht bei.“ (pro Zukunft, 03/2000)
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Werner Glenewinkel
Anzahl der Seiten 464
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.05.1999
Gewicht (kg) 0.6370
ISBN-13 9783932602566