Mobbing im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen

Eine empirische Studie



Inhaltsverzeichnis
Mobbing im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen
Eine empirische Studie
22,00 €

eBook 14,99 €

Zum Buch

Details

Thomas Kirchen geht in seiner neuen Studie den folgenden Fragestellungen nach: - Kommt es zu einer empirisch belegbaren Verdichtung von Mobbing in Sozial- und Gesundheitsberufen? - Worin liegen die besonderen Entstehungsbedingungen von Mobbing und Mobbinghandlungen in Sozial- und Gesundheitsberufen? - Welche Schlußfolgerungen ergeben sich daraus? Damit legt Thomas Kirchen im deutschsprachigen Raum die bislang erste Untersuchung vor, die Interpretationsansätze zu dem Phänomen erhöhter Mobbingvorkommnisse in den Sozial- und Gesundheitsberufen bietet. Die Studie wurde im Auftrag der Mobbing-Kontakt-Stelle im Bistum Aachen (s. auch www.mobbing-kontakt-stelle.de) durchgeführt und richtet sich an Interessierte, Betroffene, Führungskräfte entsprechender Einrichtungen, Berater, Studenten und Wissenschaftler unterschiedlichster Wissenschaftsdiziplinen.
Autor/-in

About the author

Thomas Kirchen studierte an der Katholischen Fachhochschule Aachen Sozialpädagogik und an der Fernuniversität Hagen Arbeits- und Organisationspsychologie. Er ist freiberuflich als Berater und Trainer bei Arbeitsplatzkonflikten und Mobbing am Arbeitsplatz sowie Mobbing unter Schülern bzw. an Schulen tätig.
Er ist Mitglied im DBSH (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.). Hierbei war er Mitinitiator der Bundesfachgruppe Betriebliche Sozialarbeit. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Teamentwicklungs- und Mobbingpräventionsmaßnahmen in den Bereichen Beratung und Coaching sowie Seminararbeit für Unternehmen und Privatpersonen.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Thomas Kirchen, Gerd Wiendieck
Anzahl der Seiten 154
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 12.01.2006
Gewicht (kg) 0.2320
ISBN-13 9783898215701