Multimodale Kommunikation in öffentlichen Räumen

Texte und Textsorten zwischen Tradition und Innovation



Inhaltsverzeichnis
Multimodale Kommunikation in öffentlichen Räumen
Texte und Textsorten zwischen Tradition und Innovation
34,90 €
Zum Buch

Details

Der öffentliche Raum wurde in der Linguistik lange als ein Kontextfaktor („Öffentlichkeit“) betrachtet, der zu einer binären pragmatischen Charakterisierung von Kommunikaten beiträgt. Im Zuge der Linguistic Landscape-Forschung wird der öffentliche Raum jedoch als zentrale Gestaltungsressource für Sprache und Kommunikation neu definiert. Dies hat weitreichende Konsequenzen für die Parametrisierung von Kommunikationsformen und Textsorten; traditionelle Kommunikationsformen sowie Textsorten verändern sich, neue entstehen, neue Kommunikationskonstellationen bilden sich heraus und Kommunikate werden zunehmend multimodal komplexer. Dieser Band aus den Perspektiven Germanistischer Linguistik greift diese Aspekte auf, indem er sich Kommunikationsformen und Textsorten im öffentlichen Raum sowie unterschiedlichen Ausprägungen der Textsortenvernetzung aus verschiedenen theoretischen und empirisch-methodischen Zugängen widmet.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Steffen Pappert, Sascha Michel, Steffen Pappert, Sascha Michel, Wolfgang Kesselheim, Simone Heekeren, Nina Maria Klug, Martin Luginbühl, Dorothee Meer, Ulrich Schmitz, Claudio Scarvaglieri, Tanja Škerlavaj, Georg Weidacher
Herausgeber/-in Heiko Girnth, Sascha Michel
Anzahl der Seiten 236
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 30.03.2018
Gewicht (kg) 0.3060
ISBN-13 9783838211565