Neue Wege der Förderung in der frühen Kindheit

Der systemische Ansatz in der Frühförderung



Inhaltsverzeichnis
Neue Wege der Förderung in der frühen Kindheit
Der systemische Ansatz in der Frühförderung
24,90 €

eBook 16,99 €

Zum Buch

Details

Die Frühförderung ist eine Hilfe für behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder von der Geburt bis zur Einschulung. Mit individuell angemessenen Reiz- und Spielangeboten sollen dem Kind gezielte Entwicklungsschritte ermöglicht werden, die es ansonsten aufgrund seiner Beeinträchtigung erschwert oder gar nicht erleben könnte. Vor allem mittels Bewegungs-, Sinnes- und Sprachangeboten wird die Entwicklung positiv beeinflusst. Die Mitarbeit der Bezugspersonen des Kindes ist entscheidend, um eine nachhaltige Wirkung zu erreichen. Die Beeinflussung der Entwicklung findet maßgeblich im alltäglichen Umgang der Bezugspersonen mit ihrem Kind statt, denn die Frühförderung erfolgt zumeist nur ein Mal in der Woche. Die Elternarbeit ist folglich der Schlüssel zu einer erfolgreichen Frühförderung. Der systemische Ansatz bietet ein Methodenspektrum, welches auch in der Frühförderung anwendbar ist. Besonders die Elternarbeit wird durch die lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächsführung bereichert. Sandra Heißenberg untersucht in ihrem vorliegenden Buch den Nutzen des systemischen Ansatzes für die Frühförderung.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Sandra Heissenberg
Anzahl der Seiten 174
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 12.12.2005
Gewicht (kg) 0.2570
ISBN-13 9783898215992