Räumliche Lineare Modelle und Autokorrelationsstrukturen in der Gründungsstatistik

Methodische Analyse und empirische Tests



Inhaltsverzeichnis
Räumliche Lineare Modelle und Autokorrelationsstrukturen in der Gründungsstatistik
Methodische Analyse und empirische Tests
59,90 €

eBook 41,99 €

Zum Buch

Details

Die Anzahl der Unternehmensgründungen und die damit verbundene Gründungsaktivität unterliegt einer regionalen Variation. Zahlreiche Untersuchungen versuchten bislang, Faktoren zu identifizieren, welche diese regionalen Unterschiede erklären. Allerdings blieb die räumliche Information in den Analysedaten und insbesondere die räumliche Abhängigkeit dieser Daten bislang in den meisten dieser Untersuchungen unberücksichtigt, da zumeist klassische statistische Methoden zur Anwendung gekommen sind. Werden diese räumlichen Aspekte jedoch nicht in die Untersuchung eingebunden, kann dies zu verzerrten und sogar falschen Ergebnissen führen. Die vorliegende Studie von Robert Breitenecker gibt einen Überblick über räumlich-statistische Methoden zur Messung und Visualisierung räumlicher Abhängigkeiten sowie zur Modellierung von räumlich aggregierten Daten, wie sie auch bei der Untersuchung der Gründungsaktivität vorliegen. Die vorgestellten räumlich-statistischen Methoden werden erstmal im Kontext der Gründungsaktivität am Beispiel Österreichs angewendet. Breitenecker vergleicht darüber hinaus die Ergebnisse des klassischen linearen Modells und mehrerer räumlicher Modelle miteinander. Ein Buch für alle mit Interesse an der Gründungsforschung und/oder an der Analyse regionaler Daten.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Robert Breitenecker
Anzahl der Seiten 276
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.04.2009
Gewicht (kg) 0.5190
ISBN-13 9783898219464