Body-Feeling und Body-Bildung

Herausgeber: Prof. Dr. Cornelia Muth, Prof. Dr. med. Annette Nauerth

ISSN 1867-6243

Die Publikationen in der Reihe Body-Feeling und Body-Bildung nähern sich dem Begriff Bildung als einem intersubjektiven und leibbezogenen Erkenntnisprozess an und verorten sich damit wissenschaftstheoretisch in der Phänomenologie.
Die Herausgeberinnen erinnern durch diese Ausrichtung an etwas, das derzeit in der allgemeinen Wahrnehmung verloren zu gehen scheint, nämlich dass Bildung in Form von Selbstwerdung und Weltwahrnehmung nur durch die Einbindung von körperlichen und somit auch emotionalen Prozessen möglich ist.

Die Herausgeberinnen:
Prof. Dr. med. Annette Nauerth lehrt und forscht an der Fachhochschule Bielefeld im Bereich Pflege und Gesundheit.
Prof. Dr. Cornelia Muth lehrt als Professorin für Erziehungswissenschaft, Sozialphilosophie und Sozialethik am Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Bielefeld.

7 Artikel

  1. Leibhaftige Sinn-Suche in der professionellen Sozialen Arbeit
    16,99 €
    ibidem
    168 Seiten
    Leibliche Sinn-Suche – vor dem Hintergrund der philosophischen Konzepte der Existenzanalyse von Viktor Emil Frankl und Bernhard Waldenfels' responsiver Phänomenologie – ist Gegenstand von Liska Sehnerts...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  2. Leibhaftige Sinn-Suche in der professionellen Sozialen Arbeit
    24,90 €
    ibidem
    168 Seiten
    Leibliche Sinn-Suche – vor dem Hintergrund der philosophischen Konzepte der Existenzanalyse von Viktor Emil Frankl und Bernhard Waldenfels' responsiver Phänomenologie – ist Gegenstand von Liska Sehnerts...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  3. Ungewisses, Unsicheres und Unbestimmtes: Eine phänomenologische Studie zum Pädagogischen in Hinsicht auf LehrerInnenbildung
    39,90 €
    ibidem
    344 Seiten
    „Das Menschliche gewährt sich erst einer Beziehung, die kein Können ist“ (Levinas) Nicht-Wissen und Nicht-Können, Kategorien radikaler Ungewissheit, sind aus professionstheoretischer Sicht den Kategorien...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  4. Phänomenologische Praxisentwicklungsforschung
    24,90 €
    ibidem
    142 Seiten
    Die Fokussierung auf die unmittelbaren Leibwahrnehmungen gibt phänomenologischer Praxisentwicklungsforschung den Orientierungsraum für ihre Erkenntnisse. Grundlegend wird davon ausgegangen, dass sowohl...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  5. Kompetenzorientierte Prüfung in der Ergotherapie

    Christine Weßling

    Kompetenzorientierte Prüfung in der Ergotherapie

    Konzipierung einer Examensprüfung im Rahmen der empfehlenden Ausbildungsrichtlinie NRW
    24,90 €
    ibidem
    140 Seiten
    "Kompetenzen" sind in aller Munde. Auch in die Ergotherapieausbildung hat die Kompetenzorientierung Einzug gehalten. Lehrkräfte stehen vor der Herausforderung, dieses didaktische Konzept im Unterricht...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  6. Existenzialismus und Medien – Überlegungen zum Filmerlebnis im Anschluss an Jean-Paul Sartre
    24,90 €
    ibidem
    108 Seiten
    Jean-Paul Sartre entwickelte in seinem Hauptwerk "Das Sein und das Nichts" eine dynamische Interpretation des Lebens als Prozess. Thomas Muschal bringt in seiner vorliegenden Studie Sartres Existenzialismus...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  7. Menschenbild und Leiblichkeit. Eine philosophisch-anthropologische Studie nach der Phänomenologie Merleau-Pontys
    24,90 €
    ibidem
    134 Seiten
    „Ich bin kein isoliertes, weltloses Subjekt, sondern durch meinen Leib in der Welt verankert, die der Horizont ist, innerhalb dessen ich wahrnehmend mit den Dingen kommuniziere. Auf dem Grunde einer...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

7 Artikel