Göttinger Junge Forschung

Editors: Dr. Matthias Micus, Dr. Robert Lorenz

ISSN 2190-2305

Göttinger Junge Forschung, unter diesem Titel firmiert die Publikationsreihe des Institutes für Demokratieforschung, das am 01. März 2010 an der Georg-August-Universität in Göttingen gegründet worden ist. Das Institut beabsichtigt durch seine Arbeit die Distanz zwischen Universität und Gesellschaft zu verringern, auch durch eine prägnante Sprache, pointierte Thesen und originelle Interpretationen. In diesem Sinn ist die Reihe als Scharnier gedacht. Junge Wissenschaftler können zeigen, dass sie die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens beherrschen – und gleichzeitig zu farbigen und ausdrucksstarken Formulierungen fähig sind.
Die Herausgeber ebenso wie die Autoren stehen in der Tradition der sogenannten Göttinger Schule der Politikwissenschaft, aus deren Reihen oder zumindest Umfeld sie kommen. Die abgedruckten Arbeiten werden daher um folgende Untersuchungsfelder kreisen: um Möglichkeiten und Grenzen, biographische Hintergründe und Erfolgsindikatoren von politischer Führung; um kulturelle Phänomene, beispielsweise die Gestalt und Wirkung gesellschaftlicher Generationen; schließlich um klassische Fragestellungen aus dem Bereich der Parteien- und Verbändeforschung.
Methodisch setzt die Reihe Göttinger Junge Forschung auf die Integration ganz unterschiedlicher Aspekte, Sichtweisen und Verfahren. Denn: Menschliches Handeln ist häufig unlogisch, politische Entscheidungen entspringen nicht selten Zufällen. Der Gefahr, Nuancen einzuebnen, kann man nur durch forschungspragmatische Offenheit entgehen. Dem Genuss bei der Lektüre kommt das ohnehin zugute.
Weitere Informationen über das Institut für Demokratieforschung finden Sie unter www.demokratie-goettingen.de.

1-10 von 29

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  1. Schicksalsjahre des Konservatismus

    Florian Finkbeiner

    Schicksalsjahre des Konservatismus

    Konservative Intellektuelle und die Tendenzwende in den 1970er Jahren
    34,90 €
    ibidem
    300 Seiten
    Im Zuge der Erfolge von AfD und anderen Phänomenen rechts der Mitte sowie der Debatte um eine „Neue Rechte“ ist die Frage nach Wesen und Gehalt eines deutschen Konservatismus aktueller denn je. Was...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  2. Mit Recht gegen rechts

    Peter Maxwill

    Mit Recht gegen rechts

    Die Verbotsverfahren gegen die Sozialistische Reichspartei (1950-1952) und die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (2000-2003)
    29,90 €
    ibidem
    294 Seiten
    Erstmals in der deutschen Nachkriegsgeschichte begann 2016 zum zweiten Mal ein Verbotsverfahren gegen dieselbe Partei: Der Bundesrat hatte beim Verfassungsgericht beantragt, die Nationaldemokratische Partei...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  3. Lesben und Schwule in der Union

    Niklas Kleinwächter

    Lesben und Schwule in der Union

    Homosexuellenpolitik in der Merkel-CDU
    29,90 €
    ibidem
    228 Seiten
    Lesben und Schwule in der Union – wie passt das zusammen? Die Union hat sich in den letzten Jahren vor allem unter ihrer Vorsitzenden Angela Merkel stark gewandelt. Gegen die rechtliche Gleichstellung...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  4. Bürgerinitiativen in Beteiligungsverfahren.

    Christoph Hermann

    Bürgerinitiativen in Beteiligungsverfahren.

    Der Widerstand gegen die Feste Fehmarnbeltquerung im Dialogforum
    29,90 €
    ibidem
    218 Seiten
    Die Debatte um Bürgerbeteiligung bei Großprojekten hat deutlich an Fahrt aufgenommen. Ob Brücke, Stromtrasse oder Flughafen: Seit den Protesten gegen Stuttgart 21 und der 2010 erfolgten Schlichtung...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  5. Friedensbewegung in der DDR.

    Melanie Riechel

    Friedensbewegung in der DDR.

    Motive von Zeitzeugen in der Friedensbewegung im Eichsfeld und der DDR in den 1980er Jahren
    39,90 €
    ibidem
    338 Seiten
    Herbst 1989 – und alles wurde anders. Die Bürger der DDR gingen auf die Straße und engagierten sich für Reformen in ihrem Land. Dass ihr Protest mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  6. Diplomatie oder Daumenschrauben?

    Roland Hiemann

    Diplomatie oder Daumenschrauben?

    Die Strategien der USA gegen ein nukleares Nordkorea
    69,90 €
    ibidem
    666 Seiten
    Seit nunmehr drei Jahrzehnten schwelt die Atomkrise mit Nordkorea – und ein Ende scheint nicht in Sicht. Die USA haben in diesem weltpolitischen Konfl ikt stets eine Schlüsselrolle gespielt. Zwischen...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  7. Der polnische Bund der Demokratischen Linken (SLD)

    Julia Walter

    Der polnische Bund der Demokratischen Linken (SLD)

    Zur Anatomie einer postkommunistischen Partei
    45,90 €
    ibidem
    498 Seiten
    Als die halbfreien Wahlen im Juni 1989 das Ende der Einparteienherrschaft in Polen einläuteten, schien es um die politische Zukunft der Mitglieder der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei schlecht bestellt....
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  8. Regieren im Vielparteiensystem

    Daniel Morfeld

    Regieren im Vielparteiensystem

    Das Minderheitskabinett Kraft 2010-2012 in Nordrhein-Westfalen
    24,90 €
    ibidem
    170 Seiten
    Als Hannelore Kraft im Juli 2010 zur ersten Ministerpräsidentin in der Geschichte Nordrhein-Westfalens gewählt wurde, war sie zugleich die erste Regierungschefin des Landes, die ihre Amtszeit mit einer...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  9. Der niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht (1976-1990)

    Christian Werwath

    Der niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht (1976-1990)

    Annäherung an einen Unnahbaren. Politsche Führung in Niedersachsen.
    45,90 €
    ibidem
    462 Seiten
    Wie hat Ernst Albrecht, fünfter niedersächsischer Ministerpräsident, politisch geführt? Viele Zeitgenossen hatten darauf eine schnelle Antwort zur Hand, und ihr Urteil fiel recht einhellig aus: unbeweglich,...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  10. Narration in der Krise: Zum Wandel des sozialdemokratischen Wohlfahrtsstaatsdiskurses in Schweden
    34,90 €
    ibidem
    298 Seiten
    Der schwedische Wohlfahrtsstaat gilt noch immer als Paradebeispiel für sozialdemokratische Vorstellungen einer gerechten Gesellschaft, sein Aufbau und seine Entwicklung sind aufs Engste mit der Geschichte...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

1-10 von 29

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3