Das Westlertum und der Weg Russlands

Zur Entwicklung der russischen Literatur und Philosophie



Inhaltsverzeichnis
Das Westlertum und der Weg Russlands
Zur Entwicklung der russischen Literatur und Philosophie
39,90 €

eBook 26,99 €

Zum Buch

Details

Bei seiner Betrachtung der russischen Literatur im Kontext der Geschichte Russlands berührt Vladimir Kantor u.a. folgende Themen: das Westlertum und die russische Geschichte - Das Schicksal der russischen Literatur - Puschkin: Der Poet und die Freiheit - Die russische Kunst und die “Professorenkultur” - Chaos gegen Zivilisation im revolutionären Russland - Lev Tolstoj: Geschichtslosigkeit als Versuchung - Karneval und Teufelei: Zu Fedor Dostoevskijs „Die Dämonen“ - Dresden als magischer Kristall der russischen Probleme. Die russische Philosophie betrachtet Kantor im Kontext des Untergangs des Zarenreiches: Vladimir Solov‘ev contra Nietzsche - Die artistische Epoche und ihre Folgen: Gedanken beim Lesen von Fedor Stepun - Ein Philosoph zwischen den Katastrophen in Russland und Deutschland - Semën Frank: Das “Prinzip des christlichen Realismus” oder: Gegen utopische Willkür. Der Anhang enthält einen Brief Fedor Stepuns an Heinrich Rickert aus dem Jahr 1932, eine Erzählung von Kantor sowie eine Rezension eines früheren Buches von Kantor in dieser Reihe.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Vladimir Kantor, Nikolaus Lobkowicz
Herausgeber/-in Andreas Umland, Dagmar Herrmann
Anzahl der Seiten 352
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Gewicht (kg) 0.4810
ISBN-13 9783838201023