Kontrolle und Freiheit im Internet

Eine qualitative Studie zu Positionen netzpolitischer Akteure



Inhaltsverzeichnis
Kontrolle und Freiheit im Internet
Eine qualitative Studie zu Positionen netzpolitischer Akteure
34,90 €

eBook 22,99 €

Zum Buch

Details

Können wir uns im Netz frei bewegen, oder überwachen Staat, Medien und Wirtschaft jeden Klick? Das Internet vereint die freiheitlichen Werte der westlichen Welt wie kein anderes Medium: Jeder kann sich informieren, Beiträge produzieren und sich mit der Welt vernetzen. Totale Freiheit ̶ oder unkontrollierbare Gefahr? Wo stößt die Freiheit des Einzelnen an ihre Grenzen, und wann sind Kontrollen sinnvoll, um die Sicherheit der Anderen zu gewährleisten? 13 netzpolitische Akteure aus Politik, Wirtschaft und Medien legen ihre Sicht auf die Frage dar: Ist Regulierung im Internet nötig, oder zerstört sie dessen Chancen und Möglichkeiten?
Autor/-in

About the author

Elena Vohl, Jahrgang 1988, studierte „Medienbildung – Audiovisuelle Kultur und Kommunikation“. Seit ihrem Masterabschluss 2015 arbeitet und lebt sie in Köln, wo sie als PR-Beraterin tätig ist.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Elena Vohl
Herausgeber/-in Winfried Marotzki, Johannes Fromme
Anzahl der Seiten 236
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Gewicht (kg) 0.3060
ISBN-13 9783838210186