Interkulturelle Schülerförderung auf dem Campus

Erziehungs- und sprachwissenschaftliche Zugänge zu den Effekten eines Förderprojektes für Schüler und Schülerinnen mit Migrationshintergrund



Inhaltsverzeichnis
Interkulturelle Schülerförderung auf dem Campus
Erziehungs- und sprachwissenschaftliche Zugänge zu den Effekten eines Förderprojektes für Schüler und Schülerinnen mit Migrationshintergrund
29,90 €
Zum Buch

Details

Seit April 2006 wird an der Universität Bremen – finanziell unterstützt durch die Stiftung Mercator und die Bremer Senatorin für Bildung und Wissenschaft – unter der Leitung von Yasemin Karakasoglu (bis September 2008 gemeinsam mit Stefanie Haberzettl) Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund durchgeführt. Mit dem vorliegenden Projektbericht zum fünfjährigen Bestehen des Projekts gewähren die Mitarbeiterinnen aufschlussreiche Einblicke in ihre Arbeit vor Ort – aus unterschiedlichen Perspektiven und mit Hilfe unterschiedlichster Erhebungsinstrumente. Vorgestellt werden die besonderen Bildungsvoraussetzungen der mehrsprachigen und multikulturellen Schülerpopulation, subjektive Einschätzungen zum Nutzen des Projekts aus Sicht der Schüler, Eltern und studentischer Förderlehrer sowie Erkenntnisse über den Sprachstand der Schüler im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Das Ergebnis ist eine umfassende Evaluation des Förderprojektes, die sich durch die Zusammenführung von erziehungswissenschaftlichen und sprachwissenschaftlichen Zugängen auszeichnet.
Autor/-in

About the author

Yasemin Karakasoglu ist seit Oktober 2004 Professorin für Interkulturelle Bildung an der Universität Bremen und seit April 2011 dort auch Konrektorin für Interkulturalität und Internationales. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Interkulturelle Pädagogik, die Bildungs- und Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund (insbesondere Mädchen), die Bedeutung des Islam in pädagogischen Bezügen und das Bildungssystem der Türkei.

Stefanie Haberzettl ist seit April 2011 Professorin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität des Saarlandes. Zuvor war sie als Professorin an den Universitäten Bremen und Oldenburg tätig. Ihre Schwerpunkte sind Zweitspracherwerbstheorie, der Erwerb des Deutschen als Zweitsprache durch Kinder und Jugendliche sowie Konzeptionelle Schriftlichkeit bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Herausgeber/-in Karasoglu Yasemin, Stefanie Haberzettl, Stefanie Haberzettl
Anzahl der Seiten 210
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Gewicht (kg) 0.2500
ISBN-13 9783838203331