Französischdidaktik im Dialog

Herausgeber: Dr. Michael Frings, Jens F. Heiderich

ISSN 2191-8155

Französischdidaktik im Dialog (FDD) ist eine Schriftenreihe, die in konsequenter Weise Vertreter aller am Französischunterricht Beteiligten in einen Dialog miteinander bringt und respektive Dialoge, die im Rahmen von „Französischen Fachdidaktiktagungen“ geführt wurden, der interessierten Fachwelt zur Rezeption bereitstellt. Die erste der besagten Tagungen fand im September 2010 zu dem Thema Varietäten im Französischunterricht statt. Konstituierendes Charakteristikum des Gesamtprojekts ist der Dialog zwischen universitären Fachdidaktikern des Französischen, Französischlehrkräften, Studienreferendaren sowie Schülern der Sekundarstufe II. Fachdidaktiker stellen ihre neuesten Forschungsergebnisse vor und erhalten in den sich anschließenden Diskussionen unmittelbar eine Rückmeldung der Lehrkräfte hinsichtlich der Eignung für die Unterrichtspraxis sowie der Schüler hinsichtlich Potential und Mehrwert, aber auch neuralgischer Punkte. Anlass zur Begründung der Tagungs- sowie der Schriftenreihe war und ist unsere Überzeugung, dass eine Innovierung und Qualitätssteigerung des Französischunterrichts nur dann nachhaltig möglich ist, wenn alle Beteiligten interagieren und in einen Dialog miteinander treten und somit eine doppelte Rückkopplung ermöglicht wird.
Französischdidaktik im Dialog ergänzt thematisch die 2007 begründete Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik (ZRomSD) sowie die bereits seit 2006 erscheinende, ZRomSD angegliederte Schriftenreihe Romanische Sprachen und ihre Didaktik (RomSD). Der inhaltlichen Verzahnung trägt auch das äußere Erscheinungsbild Rechnung, indem die Reihe im corporate design erscheint, sich jedoch mittels des grünen Streifens von den o.g. Werken farblich unterscheidet.

Die Herausgeber:

Dr. Michael Frings ist Lehrer für Französisch, Mathematik und Latein am Gutenberg-Gymnasium Mainz. Ferner ist er Lehrbeauftragter für Didaktik der Romanischen Sprachen an der Universität Trier und Mitherausgeber der Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik sowie der Schriftenreihe Romanische Sprachen und ihre Didaktik . Arbeitsbereiche: Mehrsprachigkeitsdidaktik, Varietäten des Französischen aus didaktischer Sicht, Authentizität im Fremdsprachenunterricht, Film- und Mediendidaktik.

Jens F. Heiderich ist Lehrer für Deutsch, Französisch und Ethik am Frauenlob-Gymnasium Mainz. Zur Hälfte seines Deputats ist er für Fachdidaktik Deutsch an die Universität Trier abgeordnet. Arbeitsbereiche: Literatur-, Film- und Mediendidaktik, Authentizität im Fremdsprachenunterricht, fächerverbindendes Arbeiten, Gender- und Queer Studies, Ökonomie und Literatur.

4 Artikel

  1. Vernetzter Sprachunterricht

    Michael Frings, Sabine E. Paffenholz, Klaus Sundermann

    Vernetzter Sprachunterricht

    Die Schulfremdsprachen Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Latein, Russisch und Spanisch im Dialog. Akten einer Fortbildungsreihe des Bildungsministeriums und des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz
    39,90 €
    ibidem
    402 Seiten
    Fachübergreifender Unterricht und Teamarbeit gehören zu den didaktischen Schlagwörtern der letzten Jahre. Gerade für die sprachlichen Fächer liegen jedoch kaum praxisnahe Anregungen für einen vernetzten...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  2. Hundert Jahre danach …  La Grande Guerre: Konzepte und Vorschläge

    Eva Leitzke-Ungerer, Christophe Losfeld

    Hundert Jahre danach … La Grande Guerre: Konzepte und Vorschläge

    für den Französischunterricht und den bilingualen Geschichtsunterricht
    34,90 €
    ibidem
    260 Seiten
    Der Erste Weltkrieg – nicht umsonst in Frankreich als La Grande Guerre bezeichnet – ist eine jener historischen Wegmarken, die trotz ihrer Rolle in der kollektiven Erinnerung von Franzosen und Deutschen...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  3. Ökonomische Bildung im Französischunterricht

    Michael Frings, Jens F. Heiderich

    Ökonomische Bildung im Französischunterricht

    II. Französische Fachdidaktiktagung (Gutenberg-Gymnasium, Mainz)
    29,90 €
    ibidem
    212 Seiten
    Der vorliegende Sammelband, hervorgegangen aus der II. Französischen Fachdidaktiktagung am Gutenberg-Gymnasium in Mainz (Mai 2012), zeigt unter Berücksichtigung konvergierender und divergierender Diskursstränge...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  4. Varietäten im Französischunterricht

    Michael Frings, Frank Schöpp

    Varietäten im Französischunterricht

    I. Französische Fachdidaktiktagung (Gutenberg-Gymnasium, Mainz)
    29,90 €
    ibidem
    214 Seiten
    Der vorliegende Band, hervorgegangen aus der „I. Französischen Fachdidaktiktagung“ (Gutenberg-Gymnasium Mainz, 30. September 2010), beschäftigt sich mit dem didaktischen Potential der Varietätenlinguistik,...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

4 Artikel