Tiere als Therapie – Mythos oder Wahrheit?

Zur Phänomenologie einer heilenden Beziehung mit dem Schwerpunkt Mensch und Pferd



Inhaltsverzeichnis
Tiere als Therapie – Mythos oder Wahrheit?
Zur Phänomenologie einer heilenden Beziehung mit dem Schwerpunkt Mensch und Pferd
19,90 €

eBook 12,99 €

Zum Buch

Details

Mit Tieren leben heißt mit Tieren lernen. Sie gelten als motivierend, beziehungsstabilisierend und wärmespendend. Was früher normal war - nämlich das gemeinsame Leben von Mensch und Tier -, wird heute zunehmend in sämtliche pädagogischen Berufsfelder etabliert. Wann ist eine Mensch-Tier-Beziehung heilsam und warum? In dem vorliegenden Buch verdeutlicht Andrea Förster, welche seelischen und körperlichen Kräfte Menschen durch eine Beziehung zu Tieren (wieder-)gewinnen können. Die Autorin spannt eindrucksvoll einen Bogen von der (Ur-)Beziehung des Menschen zum Tier über die Domestizierung bis hin zum heutigen Einsatz von Tieren in Pädagogik und Therapie. Anschließend weist sie insbesondere auf die heilsame Beziehung zwischen Mensch und Pferd sowie deren Auswirkungen hin.
Autor/-in

About the author

Andrea Förster beendete im Jahre 2004 ihr Studium der Sozialpädagogik in Bielefeld. Vor und während des Studiums arbeitete sie als Erzieherin in einer Kindertagesstätte mit Kindern im Alter von drei bis 10 Jahren. Derzeit arbeitet sie im Rahmen der Jugendhilfe in einer Mädchenwohngruppe.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Andrea Förster
Herausgeber/-in Cornelia Muth
Anzahl der Seiten 106
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 11.07.2005
Gewicht (kg) 0.1720
ISBN-13 9783898214216