Wirkung und Effizienz der ambulanten Massnahmen des Jugendstrafrechts



Inhaltsverzeichnis
Wirkung und Effizienz der ambulanten Massnahmen des Jugendstrafrechts
59,00 €
Zum Buch

Details

Die zentralen Überlegungen dieser Studie sollen von den Befunden der empirischen Erfolgskontrolle der ambulanten Reaktionsstrategien des Jugendstrafrechts ausgehen. Vor diesem Hintergrund wird primär eine sogenannte Sekundäranalyse durchgeführt. Das heißt, daß alle kriminologischen Forschungen hinsichtlich der ambulanten Maßnahmen ausgewertet sowie untereinander verglichen werden. Ein Vorteil dieser Erfolgskontrolle liegt darin, daß das gesetzliche Spannungsverhältnis zwischen den Sanktionszielen der Erziehung und der Schuldvergeltung weniger bei den ambulanten Maßnahmen relevant wird. Hieraus folgt zugleich, daß das primäre Erfolgskriterium der ambulanten Maßnahmen in der künftigen Legalbewährung (Effizienz) zu erblicken ist. Der Ergebnisertrag der Sekundäranalyse verdeutlicht, daß die beiden gebildeten Untersuchungshypothesen hinsichtlich des zentralen Erfolgskriteriums der Effizienz keine Bestätigung finden können. Es ist also nicht hinlänglich belegt, daß die informelle der formellen Verfahrenserledigung überlegen ist. Des weiteren ist nicht nachgewiesen, daß die ambulanten Maßnahmen eine höhere Effizienz aufweisen als die stationären Maßnahmen. Dieses zunächst ernüchternde Ergebnis rührt daher, daß die entsprechenden kriminologischen Forschungen den hohen methodischen Standards der empirischen Forschung kaum hinlänglich Genüge leisten. Regelmäßig kann vor allem nicht der strenge Kausalitätsnachweis erbracht werden, daß einzig die jeweils untersuchte Behandlungsart die ermittelte Legalbewährung beeinflußt hat. Trotz dieser methodischen Bedenken kann jedenfalls wegen der augenscheinlich überlegenen Effizienzbefunde der ambulanten Maßnahmen, die von seiten aller jüngeren Forschungen ermittelt werden, zumindest von einer spezialpräventiven Ebenbürtigkeit dieser weniger eingriffsintensiven Reaktionen ausgegangen werden. Zu einer überdies positiven Erfolgseinschätzung gibt vor allem auch der Umstand Anlaß, daß die gebildeten Untersuchungshypothesen teilweise hinsichtlich des weiteren Erfolgskriteriums der Wirkung bejaht werden können.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Patrick Synowiec
Anzahl der Seiten 504
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.01.1999
Gewicht (kg) 0.2500
ISBN-13 9783932602375