Zeit: Menschliches Maß, kosmische Kraft oder Geschenk Gottes?

Augustin, Michael Ende, Eilert Herms und Kohelet über Zeit und Ewigkeit



Inhaltsverzeichnis
Zeit: Menschliches Maß, kosmische Kraft oder Geschenk Gottes?
Augustin, Michael Ende, Eilert Herms und Kohelet über Zeit und Ewigkeit
19,90 €
Zum Buch

Details

Zeit ist ein rätselhaftes Phänomen. Woher kommt sie? Wohin geht sie? Wir „haben“ Zeit, spüren den „Zahn der Zeit“ – aber besitzen, beherrschen und festhalten können wir unsere (Lebens-) Zeit nicht. Selbst ihre Meßbarkeit in Minuten und Sekunden ist uns zwar vertraut – doch ist Zeit wirklich meßbar? Und wie hängen Zeit und Bewegung zusammen? Diese und viele andere Zeit-Fragen wurden bereits von zahlreichen Philosophen und Theologen durchdacht, u.a. auch von Augustin („Bekenntnisse“), Michael Ende („Momo“), dem Tübinger Theologen Eilert Herms („Meine Zeit in Gottes Händen“) und dem „Prediger“ in der Bibel. Sie kommen in diesem Buch zu Wort – einzeln, in einem außergewöhnlichen Vergleich und mit kritischer Hinterfragung der Autorin –, um uns letztlich zu zeigen: Zeit ist noch viel rätselhafter, als sie scheint!
Autor/-in

About the author

Gabriele Berger-Faragó, 1973 in eine deutsch-ungarische Familie hineingeboren, studierte von 1994 bis 2001 in Heidelberg, Lexington (Kentucky, USA) und Stirling (Schottland) Anglistik, evangelische Theologie, Psychologie und Pädagogik.
Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann in Heidelberg und arbeitet seit ihrem 1. Staatsexamen in der Erwachsenenbildung. Parallel dazu bereitet sie sich in evangelischer Theologie auf das Kirchliche Examen der Badischen Landeskirche vor, um anschließend in den Pfarrdienst zu treten.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Gabriele Berger-Faragó
Anzahl der Seiten 142
Sprache Deutsch; ; ;
Erscheinungsdatum 01.09.2003
Gewicht (kg) 0.2110
ISBN-13 9783898211888