Zur Anatomie der Orange Revolution in der Ukraine: Wechsel des Elitenregimes oder Triumph des Parlamentarismus?



Inhaltsverzeichnis
Zur Anatomie der Orange Revolution in der Ukraine: Wechsel des Elitenregimes oder Triumph des Parlamentarismus?
24,90 €

eBook 16,99 €

Zum Buch

Details

Die Orange Revolution hat in der Ukraine einen umfassenden Prozeß gesellschaftlicher Reorganisation in Gang gesetzt. Im vorliegenden Band wird dieses folgenreiche Ereignis vor allem aus institutionentheoretischer Perspektive als Übergang vom Superpräsidentialismus zu einem stärker parlamentarisch orientierten Regierungssystem gekennzeichnet. Dabei geht es insbesondere um die gesellschaftlichen und politischen Bestimmungsfaktoren des Volksaufstandes vom Herbst 2004. Volodymyr Yevtukh untersucht in der Einleitung Antriebskräfte, Motivationen und Erwartungshaltungen der Revolutionsteilnehmer. Kyrylo Galushko hinterfragt die Kompatibilität von politischer Tradition und Kultur in Hinblick auf die schrittweise Errichtung einer parlamentarischen Demokratie. Inwieweit läßt sich dieses Ordnungsprinzip aus bisherigen Erfahrungswerten der Ukraine herleiten? Der Beitrag von Sarah Whitmore widmet sich der internen Entwicklung und Organisationsstruktur des ukrainischen Parlaments seit der Unabhängigkeit, worin die Ursachen der bisherigen Marginalisierung der Verchovna Rada im Institutionensystem der Ukraine vermutet werden. Abschließend diskutiert Ingmar Bredies die Frage nach einer neuen Parlamentskultur unter den Abgeordneten der Verchovna Rada als Bedingungsfaktor der Orange Revolution.
Autor/-in

About the author

Ingmar Bredies studierte Geschichts- und Politikwissenschaften in Rostock und an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität. Veröffentlichungen zur russischen und ukrainischen Politik. Seit 2002 arbeitet er als Stipendiat der Friedrich-und-Irmgard-Harms-Stiftung, des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des DAAD an einer Dissertation zum Thema „Institutionenwandel ohne Elitenwechsel? Zur Rolle der Verchovna Rada in der politischen Transition der Ukraine“. Seit 2003 ist er Gastforscher am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Volodymyr Yevtukh, Kyrylo Galushko, Sarah Withmore
Herausgeber/-in Ingmar Bredies, Andreas Umland
Anzahl der Seiten 232
Sprache Englisch; Deutsch;
Erscheinungsdatum 18.07.2005
Gewicht (kg) 0.3300
ISBN-13 9783898215244