Aygul Ashirova

Die Autorin: Dr. Aygul Ashirova studierte 1994-2003 in Aschgabat, Münster, Wien sowie Eichstätt Germanistik, Internationale Beziehungen und Geschichte. 2000-2001 war sie Referendarin bei der Europaabteilung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten Turkmenistans sowie Teilnehmerin eines Fortbildungskurses für Nachwuchsdiplomaten aus Mittel- und Osteuropa bei der Ausbildungsstätte des Auswärtigen Amts in Bonn und Berlin. 2008 promovierte sie mit der vorliegenden Arbeit an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie publizierte u.a. im Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte. Der Vorwortautor: Prof. Dr. Leonid Luks ist Inhaber des Lehrstuhls für Mittel- und Osteuropäische Zeitgeschichte sowie stellvertretender Direktor des Zentralinstituts für Mittel- und Osteuropastudien der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.