FORUM is a bi-annual journal featuring interdisciplinary discussions on the history of ideas. It showcases studies by political scientists, philosophers as well as literary, legal, and economic scholars, and books reviews on Central and Eastern European history. The journal offers critical insight into scientific discourses across Eastern Europe to Western readers by translating and publishing articles by Russian, Polish, and Czech researchers.

ISSN 1433-4887 (print)
ISSN 2194-3672 (online)

View:

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Das verbindende Element aller Umwälzungen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist deren bürgerlicher Charakter.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Den radikalen Bruch Peters des Großen mit den russischen Traditionen „empfanden die Zeitgenossen (…) geradezu (als) revolutionär“ und „der Eindruck der Reform im Abendland (…) war ein ungeheurer.“

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Martina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

The totalitarian movements represented by the PNF and the NSDAP and the totalitarian regimes that they underpinned became the role model for all revolutionary nationalists in the inter-war period and synonymous with totalitarian, mass-based revolutionary

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Leonid Luks, Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Themen der Ausgabe sind: -Ideokratie oder Demokratie? Gesellschaftspolitische Diskurse im russischen Exil am Beispiel der Eurasierbewegung und der „Novyj Grad“-Gruppe -Zwischen Untergang und Neuordnung: Zum Bild einer postdemokratischen Gesellschaft bei Nikolaj Berdjaev -Simon L. ...

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Themen der Ausgabe sind: - Die „jüdische Frage“ im publizistischen Werk Fedor M. Dostoevskijs und Heinrich von Treitschkes - Dostoevskij als Meister der Kommunikationskatastrophe - „Unser Freund seit uralten Tagen“ – Das Pferd bei Rodèenko, Repin und den russischen ...

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Leonid Luks, Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Der Neue Mensch sowjetischer Ausprägung ist von der Geschichte ad acta gelegt worden, nicht jedoch die sich an ihn und seine Vorgänger knüpfenden Erlösungssehnsüchte.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Die Konstruktion, die [Marx] wählt, besteht letztlich darin, dass er Hegels Staatslehre zur Ideologie erklärt und seinen eigenen Theorien dem dann übriggebliebenen Hegelschen Abschnitt über die bürgerliche Gesellschaft zugrunde legt.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Marina Tsoi, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Wie für alle Russen, die ihr Gewissen und ihren gesunden Menschenverstand noch nicht verloren hatten, war die Revolution von 1917 für mich unmittelbarer Anstoß zu einer entschiedenen „Rechtswendung“.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Die Weimarer Reichsverfassung wollte ein demokratisch-offenes System. Deshalb stand die Verfassung selbst unbegrenzt zur Disposition der Legislative.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more

Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks, Alexei Rybakow, Andreas Umland

Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Den Sozialismus oder radikalen Demokratismus grundsätzlich zu kritisieren, wäre niemandem in den Sinn gekommen. ... Kritik am Sozialismus und Radikalismus war eine unerhörte Häresie.

Paperback

34,50 € *

Delivery time 2-3 working days.

read more