Stefan Meister

Der Autor:

Dr. Stefan Meister studierte in Jena, Leipzig und Nishnij Nowgorod Politikwissenschaft sowie Osteuropäische Geschichte, forschte 2003/4 am Zentrum für Internationale Beziehungen in Warschau und ist seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Russland/Eurasien der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin. Die vorliegende Jenaer Dissertation erstellte Meister als Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung. Autor von: Probleme der Regionalisierung in Russland (VDM 2008). Aufsätze u.a. in Russlandanalysen sowie den Sammelbänden Geistes- und sozialwissenschaftliche Hochschullehre III (Peter Lang 2007) und Adapting to European Integration? The Case of the Russian Exclave Kaliningrad (Manchester University Press 2008).

Die Vorwortautorin:

Dr. Joan DeBardeleben ist Professorin für Politikwissenschaft und Direktorin des Instituts für Europa- und Russlandstudien der Carleton Universität Ottawa, Kanada.