Die HIV/AIDS-Epidemie in Thailand

Eine Studie zu sozio-ökonomischen Auswirkungen und Bekämpfungsmaßnahmen



Die HIV/AIDS-Epidemie in Thailand
Eine Studie zu sozio-ökonomischen Auswirkungen und Bekämpfungsmaßnahmen
€22.00

eBook €14.99

About the book

Details

Seit Beginn der HIV/AIDS-Epidemie Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre sind weltweit circa 40 Millionen Menschen an HIV/AIDS gestorben. Die Epidemie ist zu einer Pandemie herangewachsen, die zwar überwiegend die Entwicklungsländer, (95 % aller Neuansteckungen treten dort auf) aber auch die Industrieländer betrifft. Am stärksten betroffen ist Sub-Sahara Afrika mit 28.1 Millionen Infizierten gefolgt von Süd- und Südostasien mit 6.1 Millionen HIV/AIDS-Kranken. Thailand war das erste Land in Südostasien, das 1984 mit dem HI-Virus konfrontiert wurde. Dort verbreitete sich HIV/AIDS in verschiedenen Epidemie-Wellen nach und nach in allen Bevölkerungsschichten. Im vorliegenden Buch wird die Entwicklung der HIV/AIDS-Epidemie in Thailand dargestellt. Die Autorin versucht, ein umfassendes Bild der HIV/AIDS-Epidemie in Thailand zu geben. Die Faktoren, die eine Ausbreitung von HIV/AIDS in Thailand gefördert haben und noch fördern, werden dargelegt, wobei besonderes Augenmerk auf die sozio-ökonomischen Auswirkungen der HIV/AIDS-Epidemie gelegt wird. Ebenso wird den Maßnahmen, die zur Bekämpfung von HIV/AIDS auf Seiten der thailändischen Regierung sowie thailändischen NROs und von den Vereinten Nationen unternommen werden, besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Author Sylvia Niebuhr
Number of pages 114
Language German
Publication date Nov 8, 2004
Weight (kg) 0.1820
ISBN-13 9783898213455