Europäisches und deutsches Artenschutzrecht

Der gebietsunabhängige Schutz heimischer wildlebender Arten



Europäisches und deutsches Artenschutzrecht
Der gebietsunabhängige Schutz heimischer wildlebender Arten
€37.90

eBook €25.99

About the book

Details

Mit seinem Werk geht der Verfasser der Frage nach, warum die bereits seit langem bestehenden Vorschriften zum Schutz der heimischen wild lebenden Tiere und Pflanzen angesichts des nach wie vor ungebremsten Artenschwunds ganz offensichtlich keinen Erfolg zeitigen. Hierzu legt der Verfasser zunächst die Grundzüge der europäischen und deutschen Vorschriften zum Artenschutz dar. Den Schwerpunkt bilden dabei FFH- und Vogelschutzrichtlinie sowie die Vorschriften des fünften Abschnitts des Bundesnaturschutzgesetzes, ihr Verhältnis zueinander und zu anderen Rechtsgebieten sowie verfahrensrechtliche Fragen zum Vollzug. Darauf aufbauend werden einzelne Spannungsverhältnisse zwischen Artenschutz und konkurrierenden Belangen anhand von Rechtsprechung und Verwaltungspraxis untersucht. Behandelt werden Raumordnung und Bauwesen, land-, forst- und fischereiwirtschaftliche Bodennutzung, Jagd, Forschung und Lehre, Immissionen sowie Erholung. Auch die noch neuere Problematik der invasiven Verbreitung gebietsfremder Tiere und Pflanzen wird aufgegriffen. Daraus und aus einer umfassenden rechtspolitischen Defizitanalyse werden abschließend Verbesserungsvorschläge für das Artenschutzrecht unterbreitet. Besonders hervorzuheben ist, dass es dem Verfasser auch in diesem Beitrag ein Anliegen war, nicht nur eine wissenschaftliche Untersuchung zum Artenschutzrecht zu leisten, sondern durch praxisnahe Darstellung und möglichst auch für den juristischen Laien verständliche Formulierungen diejenigen anzusprechen, die sich in ihrer täglichen Arbeit amtlich oder ehrenamtlich mit dem Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt beschäftigen.
The author

About the author

Tobias Hellenbroich wurde in Fulda geboren, studierte von 1996 bis 2001 Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und promovierte dort als Stipendiat des DFG-geförderten interdisziplinären Graduiertenkollegs „Wertschätzung und Erhaltung der Biodiversität“. Sein Referendariat absolvierte er in Aachen und ist dort nunmehr als Rechtsanwalt tätig. Seinen Tätigkeits- und Interessenschwerpunkt bildet das öffentliche Recht, wobei er sich insbesondere durch mehrere Veröffentlichungen dem Naturschutzrecht verschrieben hat.
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Author Tobias Hellenbroich
Number of pages 396
Language German
Publication date Dec 19, 2005
Weight (kg) 0.5370
ISBN-13 9783898216111