Kommunalpolitik der Zukunft: partnerschaftlich und professionell



Table of contents
Kommunalpolitik der Zukunft: partnerschaftlich und professionell
€19.90

eBook €13.99

About the book

Details

Kommunalpolitik der Zukunft: partnerschaftlich und professionell Die Notwendigkeit für und die Anforderungen an eine Steuerung, Regulierung und Kanalisierung der aktuellen Veränderungsprozesse in Gesellschaft, Ökonomie und Ökologie sowie die Bekämpfung ihrer negativen Auswirkungen steigen unaufhaltsam. Auch vor Kommunen macht diese Entwicklung nicht Halt. Die sozialen Lasten der Globalisierung konzentrieren sich in den Städten. Gleichzeitig wächst der Standortwettbewerb, nach der EU-Osterweiterung umso mehr. Die Bedeutung der Kommunen für eine nachhaltige ökologische Entwicklung wurde im Abschlussbericht der Konferenz von Rio explizit hervorgehoben. Der demografische Wandel, die Auflösung traditioneller Formen des Zusammenlebens sowie die ansteigende Zuwanderung von Ausländern führen zu der Notwendigkeit, neue Formen der Integration für die Teilsysteme des lokalen Gemeinwesens zu finden. Ausdruck der in Städten und Gemeinden empfundenen Problemlage sind die in immer kürzeren Abständen folgenden Reformwellen. Angesichts der Herausforderungen unserer Zeit und der sich stetig verknappenden Ressourcen verfolgten die Reformen zwei Ziele: Vor allem wurde eine Optimierung der Steuerung kommunalpolitischer und administrativer Arbeit angestrebt, entweder mit neuen Steuerungsinstrumenten oder neuen institutionellen Rahmenbedingungen, die mit dem direkt gewählten Bürgermeister eine zentrale Steuerungsmacht installierten. Der zweite wichtige Schwerpunkt lag bei der Einbindung Dritter bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben, seien dies private Unternehmen, Bürger oder Vereine. Herausforderungen, welchen die gewählten Vertreter der Stadt und die Kommunalverwaltung alleine nicht mehr umfänglich begegnen konnten, wurden auf mehrere Schultern und Köpfe verteilt. Wenn man auf die Reformen der letzten Jahre zurückblickt, so muss man anerkennend feststellen, dass diese zu einer Modernisierung der Arbeit von Rat und Verwaltung geführt haben. Ebenso steht jedoch fest, dass die Fragen und Probleme unserer Zeit mit diesen Instrumenten noch nicht annähernd befriedigend gelöst wurden. Dies liegt zweifelsfrei zu weiten Teilen an den Rahmenbedingungen, insbesondere der schlechten Mittelausstattung bei gleichzeitiger Aufgabenverlagerung vom Land auf die kommunale Ebene. Traditionelle Wege können in dieser Situation keine Lösung aufzeigen. Man kann nun resignieren oder nach einem grundsätzlich neuen Herangehen an die Erfüllung der öffentlichen kommunalen Aufgaben suchen. Dieser Sammelband gibt hierfür praktische Hilfestellungen und plädiert dafür, mutig in die Zukunft zu blicken, sich auf klassische Stärken zu besinnen, moderne Instrumente und Techniken anzunehmen und traditionell eingefahrene Grundannahmen politischer Steuerung zu hinterfragen. Aus dem Inhalt: - Entwicklung der Reformleitbilder in Deutschland und Verwaltungsreformen des letzten Jahrzehnts - Das "alte" "Neue Steuerungsmodell" - konstruktiv-kritische Anmerkungen - Kommunale Selbstverwaltung für das 21. Jahrhundert - Bürgerpartizipation, Kommunalpolitik in Partnerschaft, Co-aktive Problemlösungsverfahren, Lokale Agenda 21 - Zukünftige Strategien der Wirtschaftsförderung, Netzwerkarbeit und partnerschaftliches Lernen - Zukunfts- und zielorientiertes Management für die Kommunen - Neues Rechnungswesen für die Kommunalverwaltung - Neue Informations- und Kommunikationstechnologien - Kommunale Beschäftigungsbeziehungen
Reviews

Reviews

„Der Band enthält eine kritische Reflexion der mehr als zehnjährigen kommunalpolitischen Reformära und die Begründung eines neuen, zukunftsfähigen kommunalen Managements.“ (Zeitschrift für Politikwissenschaft, 04/2006)<br„Nicht reißerisch, sondern historisch belegt berichtend, stellt der Autor Amt und Menschen dar. […] Blazek führt auch dank der in das Buch eingeflossenen Erläuterungen und Anlagen nachvollziehbar und interessant in die Thematik ein.“ (Kameradschaftliches aus Fontainebleau, Nr. 35, Dezember 2010)
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Editor Alexander Stock, Jürgen Kegelmann
Number of pages 246
Language German
Publication date Nov 2, 2005
Weight (kg) 0.3480
ISBN-13 9783898215107