Mit Engelsaugen Sehen - Überlegungen zur Figur des Engels im Film



Mit Engelsaugen Sehen - Überlegungen zur Figur des Engels im Film
€19.90

eBook €13.99

About the book

Details

„Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.“ Im Psalm 91, 11 ist die Rede von allgegenwärtigen Schutzwesen, die ihren menschlichen Klienten partout nicht von der Seite weichen. Das gilt erst recht für das Kino: Wo Menschen vor überdimensionalen, hell erleuchteten Leinwänden in andere Sphären versetzt werden, da treten selbstverständlich auch die himmlischen Helfer auf den Plan. „Mit Engelsaugen sehen“ ist eine Untersuchung der göttlichen Boten, die im Film keine heilsgeschichtlichen Botschaften mehr überbringen, sondern zur eigenen Botschaft werden. Dabei ist jede Auseinandersetzung mit den Engeln immer auch eine persönliche Begegnung. So ist der Psalm 91, 11 zum einen ein Ankerpunkt dieser Studie, zum anderen auch der Taufspruch der Autorin, die in diesem Buch in den Mittelpunkt rückt, was sonst hinter der menschlichen Existenz zurücktritt doch gleichzeitig zutiefst menschliche Sinnfragen aufwirft.
The author

About the author

Teresa Urban studierte Medienkultur an der Bauhaus-Universität in Weimar. Ihr Interesse gilt vor allem Fragestellungen aus den Gebieten der Gender Studies sowie der Film- und Fernsehwissenschaft. Die Kombination von theologischen und medienwissenschaftlichen Ansätzen, Schwerpunkt der vorliegenden Studie, verfolgt sie auch in ihrer derzeitigen Forschung.
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Author Teresa Urban, Uwe Völlger
Number of pages 106
Language German
Publication date Apr 20, 2006
Weight (kg) 0.1720
ISBN-13 9783898216586