Modeterminologie des 19. Jahrhunderts in den romanischen Sprachen

Eine Auswertung französischer, italienischer, spanischer und portugiesischer Zeitschriften



Table of contents
Modeterminologie des 19. Jahrhunderts in den romanischen Sprachen
Eine Auswertung französischer, italienischer, spanischer und portugiesischer Zeitschriften
€34.90
About the book

Details

Mode aus Paris hatte bereits im 19. Jahrhundert Vorbildwirkung und wurde schon damals durch aufwendig produzierte illustrierte Modejournale bekannt gemacht. Diese französischen Presseerzeugnisse wurden in zahlreiche Länder versandt und erschienen sehr bald auch in anderen Sprachen. Identische Gravuren und teilweise wörtlich übertragene Modekommentare sind Ausgangspunkt für die vorliegende Untersuchung der Modeterminologie in vier romanischen Sprachen. Angela Wipperfürth wählte französische, italienische, spanische und portugiesische Textstellen aus, um nach der Methode Wörter und Sachen eine komplette Frauengarderobe vom Mantel bis zur Wäsche darzustellen. Einleitend informiert sie über die soziokulturellen Hintergründe und die Geschichte der Modepresse. Die reich bebilderte Darstellung vermittelt dem Leser anhand von authentischem Textmaterial mit detailgetreuen Übersetzungen ein umfassendes Bild der weiblichen Mode um 1870. Das Werk wird abgerundet durch eine etymologische Auswertung der französischen Lemmata; im Glossar werden Termini in vier Sprachen verzeichnet.
The author

About the author

Nach einem Studium und Berufserfahrung im Bereich Textilgestaltung studierte Angela Wipperfürth Romanistik an der Universität Trier.
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Author Angela Wipperfürth
Editor Michael Frings, Andre Klump
Number of pages 290
Language ; German; ; ;
Publication date Jul 1, 2012
Weight (kg) 0.3000
ISBN-13 9783838203713