Panindianische Mythologie am Beispiel der Peyote-Religion



Table of contents
Panindianische Mythologie am Beispiel der Peyote-Religion
€34.80
About the book

Details

Die 'Wasserfrau' als einzige klar im Ritus mitwirkende Frau der zum Ende des 19. Jahrhunderts gegründeten Peyote-Religion gilt als die religiöse Vertreterin der mythischen 'Peyote-Frau'. Sie ist eine Vermittlerin, die ihre vom Peyote-Geist oder vom christlichen Gott empfangene panindianische Botschaft an bedeutende indianische Männer weitergab und heute im Ritual an die Gläubigen weitergibt. Die Autorin setzt bei der Erstellung des Modells einer gesamtindianischen Mythologie die Peyote- und Wasserfrau in Vergleich zu zwei weiblich gedachten Figuren traditioneller Mythen: der 'Weißen Büffelkuhfrau' (White Calf Woman) der Lakota und der 'Sich Verändernden Frau' (Changing Woman) der Navajo. Dabei wird deutlich, daß im indianischen Heilverfahren das Weibliche ein wirkungsvolles Medium bildet. Durch die im Buch vorgestellten Sachverhalte wird nahegelegt, methodisch von einem primär(en) weiblichen Schamanismus in Nordamerika zu sprechen.
Additional Information

Additional Information

Delivery time 2-3 Tage / 2-3 days
Author Marika Speckmann
Number of pages 144
Language German
Publication date Jan 1, 1999
Weight (kg) 0.2190
ISBN-13 9783932602313