Film and Media Studies

Editors: Prof. Dr. Irmbert Schenk, Prof. Dr. Hans Jürgen Wulff

ISSN 1866-3397

The focus of the series Film and Media Studies is in the discipline of Film Studies, complemented by diverse scientific issues from Media Studies.
Monographs that are admissable for publication in the series have to contain an excellent research performance and open a new perspective on the respective subject of research. Common orientation of communication studies do not fit the profile of the series.

Editors of the series are Prof. Dr. Irmbert Schenk (University of Bremen) and Prof. Dr. Hans Jürgen Wulff (University of Kiel), both Media researchers with a focus on Film Studies and Film History.

31-40 of 42

  1. Warum die Welt Superman nicht braucht

    Martin Hennig

    Warum die Welt Superman nicht braucht

    Die Konzeption des Superhelden und ihre Funktion für den Gesellschaftsentwurf in US-amerikanischen Filmproduktionen
    €29.90
    ibidem
    180 Pages
    Superhelden haben sich zu einem zentralen Bestandteil der Popkultur entwickelt. Dabei sind sie trotz der aktuellen Boomphase kein ausschließlich modernes oder modebedingtes Phänomen. Doch worin liegt...
    Available
    Available

    View Details

  2. Die Inszenierung des Realen. Entwicklung und Perzeption des neueren französischen Dokumentarfilms
    €24.90
    ibidem
    146 Pages
    Mit dem Übergang ins neue Jahrtausend und der Digitalisierung der (Film-) Technik erlebte das dokumentarische Genre weltweit einen überraschenden Aufschwung. Im Fernsehen ist seitdem ein „Dokuboom“...
    Available
    Available

    View Details

  3. Der Filmkomponist Peter Thomas

    Gerd Naumann

    Der Filmkomponist Peter Thomas

    Von Edgar Wallace und Jerry Cotton zur Raumpatrouille Orion
    €29.90
    ibidem
    256 Pages
    Peter Thomas bereicherte die Filmmusik um den Thriller-Jazz des FBI-Manns Jerry Cotton, die spannungsgeladenen Themen der Edgar-Wallace-Filmreihe und – vielleicht am bekanntesten – den New Astronautic...
    Available
    Available

    View Details

  4. Ziellose Bewegungen und mediale Selbstauflösung – Das absurde 'Genrefilm-Theater' Monte Hellmans
    €27.90
    ibidem
    152 Pages
    Monte Hellman ist für viele Fans und Kritiker der zu wenig beachtete Grand Seigneur des amerikanischen Independent-Kinos. Seine Filme gelten bis heute in Fachkreisen zugleich als Kuriosum und Faszinosum....
    Available
    Available

    View Details

  5. 40 Jahre ‚Planet der Affen’

    Peter Klimczak

    40 Jahre ‚Planet der Affen’

    Reihen- und Zeitgeistkompatibilität – über Erfolg und Misserfolg von Adaptionen
    €24.90
    ibidem
    122 Pages
    Warum stoßen einige Adaptionen des gleichen Themas beim Publikum auf positive Resonanz, andere wiederum auf negative? Gemeinhin wird dieser Umstand auf die mangelnde Qualität des jeweiligen Werkes zurückgeführt...
    Available
    Available

    View Details

  6. Soziale Figurationen und Selbstentwürfe

    Miriam Grossmann

    Soziale Figurationen und Selbstentwürfe

    Schauspieler und Figureninszenierung in Eric Rohmers Pauline am Strand, Vollmondnächte und Das Grüne Leuchten
    €24.90
    ibidem
    140 Pages
    Die mitunter lebendigsten Phänomene im Kino sind zweifellos die Schauspieler. Direkt vor unseren Augen und so konkret in ihrer Anwesenheit, scheint es umso schwerer, sie begrifflich zu fassen. Sehen wir...
    Available
    Available

    View Details

  7. Danse Macabre im Kino

    Echle Evelyn

    Danse Macabre im Kino

    Die Figur des personifizierten Todes als filmische Allegorie
    €24.90
    ibidem
    134 Pages
    Tritt der Tod als Akteur im Kino auf, zeigt er sich erstaunlich facettenreich: von müde bis schlitzohrig, von sanft bis brutal. Auffallend ist jedoch die ikonographische Treue der Figur zu ihrer kunsthistorischen...
    Available
    Available

    View Details

  8. Die Filme von Jean Vigo

    Florian Scheibe

    Die Filme von Jean Vigo

    Sphären des Spiels und des Spielerischen
    €24.90
    ibidem
    190 Pages
    Obwohl Jean Vigos Werk gerade einmal vier Filme mit einer Gesamtlänge von unter zweihundert Minuten umfasst, zählt er zu den bedeutendsten und einflussreichsten Regisseuren der französischen Filmgeschichte....
    Available
    Available

    View Details

  9. Narration im neueren Hollywoodfilm

    Anna Praßler

    Narration im neueren Hollywoodfilm

    Die Entwürfe des Körperlichen, Räumlichen und Zeitlichen in MAGNOLIA, 21 GRAMS und SOLARIS
    €24.90
    ibidem
    174 Pages
    New New Hollywood – mit dieser Etikettierung postuliert die zeitgenössische Kritik eine neue Strömung im nordamerikanischen Film, zu deren Protagonisten die Hollywoodregisseure Paul Thomas Anderson,...
    Available
    Available

    View Details

  10. Zeit im Rückwärtsschritt. Über das Stilmittel der chronologischen Inversion in MEMENTO, IRRÉVERSIBLE und 5 X 2
    €24.90
    ibidem
    150 Pages
    Warum sehen wir Filme an? Weil sie uns Geschichten erzählen, die spannend sind, die begeistern, die berühren und die uns fesseln. Dabei sind wir gewohnt, dass uns die Handlung kausal-logisch von vorne...
    Available
    Available

    View Details

31-40 of 42