Präventive Terrorismusbekämpfung in Übergangsgesellschaften

Eine Studie zu Entstehungsgründen, begünstigenden Faktoren und Entwicklungsmodalitäten des internationalen Terrorismus



Inhaltsverzeichnis
Präventive Terrorismusbekämpfung in Übergangsgesellschaften
Eine Studie zu Entstehungsgründen, begünstigenden Faktoren und Entwicklungsmodalitäten des internationalen Terrorismus
29,90 €

eBook 19,99 €

Zum Buch

Details

Terrorismus ist ein äußerst komplexes kriminologisches und sicherheitspolitisches Phänomen, dessen Ursachen und Motivationsmechanismen (nicht nur in wissenschaftlichen Studien) immer mehr an Aktualität gewinnen. Denn angesichts der akuten terroristischen Bedrohungen und als Folge der relativ schwachen Effizienz bisher implementierter repressiver Sicherheitsstrategien werden sich sowohl Sicherheitsexperten als auch Policymaker um ein umfassenderes Verständnis der Entstehungs- und Entwicklungsdynamik terroristischer Organisationen bemühen müssen. Eine der Folgen der terroristischen Anschläge in den Vereinigten Staaten, Madrid und zuletzt in London ist das (leichtfertig) gegebene Sicherheitsversprechen, das nicht eingelöst werden kann ohne zumindest ansatzweise die individuellen Motive und gesellschaftlichen Antriebskräfte der Terroristen zu untersuchen. Wie werden Hass und Angst aktiviert? Welche Rolle spielen dabei gruppendynamische Prozesse? Ist der Opferanspruch lediglich viktimisierten und traumatisierten Opfern konkreter Gewalttaten vorbehalten oder kann er auch zum festen Bestandteil einer Gruppenidentität werden und wie wirkt sich dies im Gegenzug auf die Rechtfertigung terroristischer Gewalt aus? Diese Studie analysiert und beantwortet einen wesentlichen Teil der elementaren Fragen zum Terrorismus, um letztendlich das Potential eines präventiven Ansatzes in der Terrorismusbekämpfung zu untersuchen.
Autor/-in

About the author

Anna-Maria Getoš studierte Kriminalistik an der Polizeihochschule in Zagreb und machte danach ihren Magisterabschluss an der Rechtswissenschaften Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Gegenwärtig arbeitet sie in Zagreb an ihrer Dissertation, die sich schwerpunktmäßig mit Terrorismus und Hasskriminalität auseinandersetzt.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Anna M Getoš, Hans J Albrecht
Anzahl der Seiten 212
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 29.08.2005
Gewicht (kg) 0.3050
ISBN-13 9783898214940