Sozio-Ökonomie des kleinbäuerlichen Teeanbaus in den Nilgiri-Bergen, Südindien

Das Fallbeispiel der Gemeinde Denad



Inhaltsverzeichnis
Sozio-Ökonomie des kleinbäuerlichen Teeanbaus in den Nilgiri-Bergen, Südindien
Das Fallbeispiel der Gemeinde Denad
35,80 €
Zum Buch

Details

Kleinbäuerlich bewirtschaftete Teemonokulturen sind in Indien äußerst selten. Auch Ihre Existenz in den Nilgiri-Bergen (Tamil Nadu), wo die lokale Volksgruppe der Badaga ca. 90% aller Teekleinbauern des Subkontinents repräsentiert, ist noch jüngeren Datums. Basierend auf einer exemplarischen Fallstudie der kleinbäuerlich wirtschaftenden Dorfgemeinde Denad zeigt Stefan Schütte soziale und ökonomische Wandlungsprozesse in der Region durch die Einbeziehung der Badaga in die Teeproduktion aufgezeigt. Dabei ist die empirische Untersuchung und die darauf gestützte theoretische Analyse des sozio-ökonomischen Zusammenhanges kleinbäuerlicher Teeproduktion im Rahmen des Verflechtungsansatzes der Bielefelder Entwicklungssoziologie eine erste tiefgehende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den wirtschaftlichen und sozialen Organisationsformen der kleinbäuerlichen Produktion eines klassischen Großplantagenerzeugnisses in Indien. Auf diese Weise wird ein lokal initiierter Prozeß dezentralisierter Regionalentwicklung im Kontext seiner historischen und ökonomischen Bedingungen und Veränderungen nachvollziehbar, wie auch gleichzeitig ein spezieller Beitrag zum Verständnis ländlicher Entwicklungsprozesse in der sogenannten Dritten Welt geleistet wird.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Stefan Schütte
Anzahl der Seiten 138
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Gewicht (kg) 0.2120
ISBN-13 9783932602276