Romanistische Grenzgänge: Gender, Didaktik, Literatur, Sprache

Festschrift zur Emeritierung von Lieselotte Steinbrügge



Inhaltsverzeichnis
Romanistische Grenzgänge: Gender, Didaktik, Literatur, Sprache
Festschrift zur Emeritierung von Lieselotte Steinbrügge
34,90 €

eBook 22,90 €

Zum Buch

Details

Die Emeritierung von Lieselotte Steinbrügge, Professorin für „Romanische Philologie, insbesondere Didaktik der Romanischen Literaturen“ an der Ruhr-Universität Bochum von 2003 bis 2017, haben sich nationale und internationale Weggefährtinnen und Weggefährten unter der Regie zweier ehemaliger Doktorandinnen der Jubilarin zum Anlass genommen, in 19 Beiträgen vielfältige romanistische Grenzgänge zu beschreiten. Diese spiegeln in besonderem Maße die Interdisziplinarität und thematische Breite von Lieselotte Steinbrügges professionellem Wirken wider: zwischen Gender Studies, Literaturdidaktik, Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft. Komplettiert wird der Band durch ein Grußwort der Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann, einem Vorwort der Herausgeberinnen und einer Tabula gratulatoria, die die große Wertschätzung für die wunderbare Kollegin, Doktormutter, Chefin, Freundin und Ehefrau Lieselotte Steinbrügge zum Ausdruck bringt.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Lise Andries, Rudolf Behrens, Gerald Bernhard, Monica Bolufer, Brigitte Burmeister, Holger Gemba, Annette Keilhauer, K. Alfons Knauth, Christiane Neveling, Markus Ritter, Andrea Rössler, Johannes Rohbeck, Jan Scheitza, Hendrik Schlieper, Lars Schmelter, Dietrich Scholling, Regina Schulte, Adelheid Schumann, Joachim Sistig, Barbara Thönnes, Manfred Tietz, Judith Visser, Jennifer Wengler
Herausgeber/-in Corinna Koch, Victoria del Valle, Michael Frings, Andre Klump, Sylvia Thiele
Anzahl der Seiten 284
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Gewicht (kg) 0.3690
ISBN-13 9783838210407