Dialogisches Lernen

Herausgeberin: Prof. Dr. Cornelia Muth

ISSN 1614-4643

Die Reihe Dialogisches Lernen fokussiert den kommunikativen Prozess in der pädagogischen Praxis. Im Vordergrund der Publikationen steht dabei die personale Interaktion, das Zwischenmenschliche. Auch und gerade in dieser Hinsicht werden Bezüge zur Dialogphilosophie Martin Bubers auf- und ausgebaut.

Die Herausgeberin:
Prof. Dr. Cornelia Muth lehrt als Professorin für Erziehungswissenschaft, Sozialphilosophie und Sozialethik am Fachbereich Sozialwesen an der Fachhochschule Bielefeld. Ihre akademische Tätigkeit und Forschung ist sehr vielfältig – es sei an dieser Stelle daher auf die Website www.corneliamuth.de verwiesen.
Zusammengefasst lässt sich ihre Haltung zum Menschen am besten so beschreiben: Der Mensch ist unvollkommen und will das vollkommene Glück. Liebe, Kunst und Wissenschaft sind Wege dorthin, die sich mit Bewusstheit am besten begehen lassen.

1-10 von 19

Seite:
  1. 1
  2. 2
  1. Grenz-Räume dialogischer Bildung

    Nicole Pankoke, Silvia Röben

    Grenz-Räume dialogischer Bildung

    Zwei Denkbewegungen
    24,90 €
    ibidem
    146 Seiten
    „Im Anfang ist die Beziehung: als Kategorie des Wesens, als Bereitschaft, fassende Form, Seelenmodel; das Apriori der Beziehung; das eingeborene Du." (Buber 1983, S. 27) Welche Haltung von PädagogInnen...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  2. Profession und Haltung in der Sozialen Arbeit

    Stefan Bockshecker, Dejan Kibbert

    Profession und Haltung in der Sozialen Arbeit

    29,90 €
    ibidem
    184 Seiten
    Die Dialogische Beratung nach Reinhard und Martina Fuhr setzt den Menschen als Ganzes voraus und erlaubt es, mit dieser Haltung einen kritischen Blick auf die Kategorisierung von Adressat_innen Sozialer...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  3. Ein Wegweiser zur dialogischen Haltung

    Cornelia Muth

    Ein Wegweiser zur dialogischen Haltung

    Dialogische Praxisforschung in Arbeitsfeldern von Sozialer Arbeit und Pädagogik der Kindheit
    29,90 €
    ibidem
    230 Seiten
    Der Begriff ‚dialogisch‘ verweist auf die Theorie des Philosophen Martin Buber, der die Begegnungen von Menschen untereinander als einen nicht nur sprachlich geführten Dialog beschreibt. Was diese...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  4. Von der interkulturellen Erfahrung zur transkulturellen Begegnung – und zurück
    24,90 €
    ibidem
    122 Seiten
    Cornelia Muths Artikelsammlung ist ein Spiegel ihres eigenen intensiven dialogischen Denkprozesses. Die Kompilation beginnt mit Überlegungen zur Mobilität – einer neuen Herausforderung für die pädagogische...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  5. Der Mensch zwischen Gut und Böse

    Cornelia Muth

    Der Mensch zwischen Gut und Böse

    Mit Texten von Martin Buber über das Böse nachsinnen
    24,90 €
    ibidem
    160 Seiten
    Nicht nur Insider kennen Martin Bubers Erzählungen der Chassidim. Viele haben sie mit Freude und manche sogar laut gelesen. Auch seine Ausführungen über Chuang-tzu und Lao-tse haben Liebhaber gefunden....
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  6. „dann kann man das ja auch mal so lösen!“ Auswertungsinterviews mit Kindern und Jugendlichen nach Trainings zur Gewaltfreien Kommunikation

    Cornelia Muth, Susanne Kalkowski, Annika Kneiphof, Katrin Lingemann, Thorsten Muer, Johannes Thoms, Jörg Werner

    „dann kann man das ja auch mal so lösen!“ Auswertungsinterviews mit Kindern und Jugendlichen nach Trainings zur Gewaltfreien Kommunikation

    24,90 €
    ibidem
    140 Seiten
    Im Projekt Ahimsa – Gewaltfreie Kommunikation für Kinder und Jugendliche des AKE e.V. Vlotho lernen Kinder und Jugendliche von vier bis sechzehn Jahren, wie sie Konflikte ohne Gewalt lösen können....
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  7. Lehren und Lernen in offenen Arbeitsformen

    Isabel Diener

    Lehren und Lernen in offenen Arbeitsformen

    Eine Diskussion über die Verwendung von offenen Arbeitsformen im Unterricht am Beispiel einer Pädagogik der Menschenrechte
    24,90 €
    ibidem
    180 Seiten
    Glaubt man der Fülle an Fachliteratur, so scheint es einfach, abwechslungsreiche Arbeitsformen in den Schulunterricht zu integrieren. Häufig werden dabei die unzähligen Vorteile bestimmter Arbeitsformen...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  8. Die modernen Kommunikationsmittel und das Dialogische Prinzip

    Dörthe Sontag

    Die modernen Kommunikationsmittel und das Dialogische Prinzip

    Bedrohung oder Chance für unser Menschsein? Eine dialogphilosophische Reflexion unserer zwischenmenschlichen Beziehungen im Zeitalter der Mediatisierung
    24,90 €
    ibidem
    148 Seiten
    Das Zeitalter der Mediatisierung – Menschen kommunizieren per E-Mail, Handy oder Chat. Was bedeutet das für uns? Hat die moderne Kommunikation Einfluss auf unsere zwischenmenschlichen Begegnungen? Wenn...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  9. Gender Mainstreaming im Kindergarten
    24,90 €
    ibidem
    182 Seiten
    Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt wurde Gender Mainstreaming als EU-Richtlinie von allen Mitgliedsstaaten für verbindlich erklärt und so auch vom Bundeskabinett in seinem Beschluss vom 23.06.1999...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

  10. Hilfe, ich bin mobil und heimatlos! Zur Hauslosigkeit postmoderner Menschen

    Cornelia Muth

    Hilfe, ich bin mobil und heimatlos! Zur Hauslosigkeit postmoderner Menschen

    Mit einem Beitrag von Jan Großewinkelmann und Zeichnungen von Miriam Helfer
    22,00 €
    ibidem
    108 Seiten
    Kaum jemand in Deutschland nahm Notiz davon, daß die Europäische Union das Jahr 2006 zum "Jahr der Mobilität" ausgerufen hatte. Es scheint die sesshafte Mehrheit nicht zu interessieren, dass rund 16%...
    verfügbar
    verfügbar

    Details

1-10 von 19

Seite:
  1. 1
  2. 2